top of page

Berufliche Neuorientierung in der Elternzeit: So findest du deinen Traumjob als Mama



Berufliche Neuorientierung in der Elternzeit
Berufliche Neuorientierung in der Elternzeit

Du bist in Elternzeit und kannst oder willst nicht mehr zurück in deinen bisherigen Job? Vielleicht hast du festgestellt, dass dieser nie wirklich zu dir gepasst hat oder dein Job passt nicht mehr zu deinem neuen Leben als Mutter? Vielleicht geht es dir auch wie viel zu vielen Müttern und du hast Degardierung oder Diskriminierung erlebt? So oder so: Deine Elternzeit ist die perfekte Möglichkeit, um herauszufinden welcher Beruf wirklich zu dir und deinem Leben passt und dich beruflich neuzuorientieren. In diesem Beitrag bekommst du die wichtigsten Tipps für deine berufliche Neuorientierung in der Elternzeit und wie du deinen Traumjob als Mama findest.


Elternzeit als Chance: Nutze deine Elternzeit für deinen beruflichen Neustart


Wir assoziieren Elternzeit logischerweise mit Wickeln, Stillen/Fläschchen und damit die Zeit mit dem neugeborenen Kind zu verbringen, aber weniger damit, dass die Elternzeit auch die Chance für einen beruflichen Neustart ist. So ging es mir in meiner ersten Schwangerschaft und Elternzeit auch. Ich habe sogar ganz gegenteilig gedacht, dass ein beruflicher Neustart aus der Elternzeit heraus viel schwieriger sei als davor oder nach dem Wiedereinstieg. Ähnlich geht es heute den meisten meiner Kundinnen. Die meisten meiner Kundinnen entscheiden sich nicht ganz freiwillig für einen beruflichen Neustart.


Viele Mütter werden nach der Elternzeit zu dem beruflichen Neustart nach der Elternzeit "gezwungen", weil der bisherige Beruf sich nicht mehr mit dem Familienleben vereinbaren lässt oder weil sich in der Elternzeit bereits ein mobbender bis diskriminierender Umgang gezeigt hatte. Von "wie kannst du uns das (die Schwangerschaft) antun" bis ausgelassenes Grüßen hin zum Mobbing ist alles dabei. Oder natürlich der Klassiker: besetzte Stelle ("oh, wir dachten du kommst nie wieder zurück") und/oder Kündigung nach der Elternzeit. Alles keine Seltenheit, sondern ein scheinbar üblicher Umgang mit Müttern.


Ebenso viele Mütter entscheiden sich bewusst und aus freien Gründen für einen beruflichen Neustart, weil du merkst, dass dein bisheriger Beruf nie das war, was du wirklich machen willst und du spürst, dass so viel mehr in dir steckt, du so viel mehr kannst und willst vom (Berufs)Leben. Vielleicht geht es dir wie den meisten Müttern und du bist in deinen Beruf gekommen, weil es sich so ergeben hat oder du auf die gut gemeinten Ratschläge deiner Eltern, LehrerInnen, Freunde gehört hast. Viele meiner Kundinnen haben beispielsweise BWL studiert, weil es "eine sichere Sache" sei. Heute fragen sie sich in meinem Coachingprogramm, was sie eigentlich hätten werden und tun können und gehen genau dem nach.


Ob du nun zu einem beruflichen Neustart mehr oder weniger gedrängt wirst oder es aus freien Gründen entscheidest, aus meiner eigenen Erfahrung und den Erfahrungen mit den Müttern die ich bisher auf ihrem beruflichen Neustart begleiten durfte kann ich dir sagen:


Die Elternzeit ist die perfekte Gelegenheit für einen beruflichen Neustart!


Gründe für eine Berufliche Neuorientierung in der Elternzeit


Die Elternzeit bietet eine ideale Gelegenheit für eine berufliche Neuorientierung aus mehreren Gründen. Die wichtigsten habe ich dir hier zusammengefasst.


1. Zeit für Reflexion:


Während der Elternzeit hast du den nötigen beruflichen Abstand um dir über deine beruflichen Wünsche, Ziele und Prioritäten klarer zu werden. Du kannst leichter reflektieren, was du nicht mehr willst und was du willst, dich fragen, was du für dich und deine Familie willst. Die Elternzeit fällt häufig mit der so genannten Mitlifecrisis zusammen, welche zwischen 30-40 einsetzen kann. Hierdurch hinterfragst du dein Berufsleben und dein gesamtes Leben noch einmal auf einer tieferen Ebene. Was ist der Sinn von meinem Leben? Wie will ich leben? Wer bin ich wirklich? Was will ich in diese Welt bringen?


All diese Fragen haben mich schließlich auch zu meiner Berufung und meinem Business heute geführt.


Die Elternzeit ist die perfekte Gelegenheit sich damit auseinanderzusetzen und deine Berufung zu finden und dein Wunsch-Berufs-Leben aufzubauen. In meinem 6 Wochen Coachingprogramm findest du Klarheit auf diese Fragen und deine Berufung- sowie eine Strategie, um diese zum Beruf zu machen.


2. Prioritäten setzen: 


Durch die Elternschaft und deine neue Rolle als Mutter kann es sehr gut sein, dass sich deine Prioritäten verschieben. Sehr viele Mütter erkennen, dass ein reines Lebenszeit gegen Geld tauschen, wertvolle Lebenszeit für etwas aufzubringen, dass keine Freude bringt und häufig sogar stresst, es nicht wert ist. Die Elternzeit ermutigt, deine Prioritäten neu zu bewerten und eine berufliche Laufbahn zu wählen, die zu deinen Vorstellungen und deinem Familienleben passt. Frage dich, was dir wirklich wichtig ist in deinem Leben mit Beruf und Familie.


3. Vereinbarkeit


Vereinbarkeit von Familie und Beruf setzt sich scheinbar nur aus zwei Lebensbereichen zusammen, aber weißt du, was das wichtigste daran ist? DU! Du bist Teil der Familie und dein Beruf ist ein (ziemlich wichtiger) Teil von dir. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie kann nur gelingen, wenn es dir damit gut geht- welchen Weg auch immer du gehst. Damit das Zusammenspiel von Familie und Beruf gelingt, ist deine Zufriedenheit im Beruf unerlässlich. Denn wenn dein Job dir Energie zieht, dich unter- oder überfordert, dich frustriert und stresst- wie soll Vereinbarkeit dann gelingen? Wie soll Vereinbarkeit mit einem 9to5 Job gelingen, bei dem du nur zwischen Büro und Kita/Schule hin- und her eilst und dich aufreibst? Genau- gar nicht! Dein Beruf ist für die Vereinbarkeit unerlässlich. Dein Beruf, ist eben nicht nur ein Job, sondern sollte dich erfüllen, dir Energie schenken, flexibel und selbstbestimmt zu deinem Leben passen. Nur dann und nur so kann Vereinbarkeit funktionieren.


4. Vorbild sein


Mich persönlich und viele meiner Kundinnen treibt auch der Wunsch danach ein positives und selbstbestimmtes Vorbild für die eigenen Kinder zu sein an. Uns Eltern ist das Glück des Kindes am wichtigsten. Aber wie lernen Kinder glücklich zu sein? Genau: indem wir es ihnen vorleben. Ich liebe es meinen Kindern jeden Tag zu zeigen, dass Arbeit nicht hart und frustrierend sein sollte, sondern das Mittel zur Selbstverwirklichung darstellt, erfüllend, leicht sein sollte. Denn das wünsche ich mir auch für meine Kinder. Sie sollen sich gemäß ihren Interessen und Leidenschaften entwickeln, sich diesen widmen, und später einen Beruf finden, der wirklich zu ihnen passt und sie erfüllt. Genau das sollte die Realität für jeden Menschen sein.



5. Neue Wege gehen

Deine Elternzeit ist schliesslich auch eine ideale Möglichkeit, um neue berufliche Wege zu gehen. Sich selbst neu zu erfinden und den Schritt zu einer beruflichen Veränderung zu wagen fällt vielen Müttern nach der Elternzeit durch den Abstand zum alten Beruf leichter. Die Stelle ist "versorgt", du bist gerade verabschiedet- ein Neustart fällt aus dieser Position einfach leichter. Nun machen wir den Kreis zum ersten Punkt: Welcher Weg erfüllt dich? Wie möchtest du wirklich Leben UND Arbeiten?




So findest du deinen Traumjob als Mama - gestalte deine Berufliche Neuorientierung in der Elternzeit


Nun hast du viel darüber erfahren, wieso es wirklich so unglaublich wichtig ist, dass du deinen Traumjob findest und fragst dich wahrscheinlich: Doch wie findet man den perfekten Traumjob als Mama? Hier sind einige Schritte, die dir helfen können, deine berufliche Neuorientierung in der Elternzeit erfolgreich zu gestalten:


1. Reflektiere deine Interessen und Fähigkeiten


Nimm dir Zeit, um darüber nachzudenken, was dir wirklich am Herzen liegt und welche Fähigkeiten du besitzt. Was macht dir Spaß? Welche Tätigkeiten liegen dir besonders gut? Eine ehrliche Selbstreflexion kann dir dabei helfen, deine beruflichen Ziele klarer zu definieren.


2. Recherchiere nach familienfreundlichen Berufsfeldern


Es gibt viele Berufsfelder, die sich gut mit dem Familienleben vereinbaren lassen. Dazu gehören beispielsweise Jobs im Bereich der Teilzeit, Flexibilität und Remote-Arbeit, aber auch Selbständigkeit oder freiberufliche Tätigkeiten. Recherchiere nach Branchen und Unternehmen, die zu deinen Interessen und Stärken passen, die familienfreundliche Arbeitsbedingungen bieten und dir die Flexibilität geben, die du als Mutter benötigst.


3. Nutze Weiterbildungs- und Beratungsangebote


Es kann hilfreich sein, Weiterbildungs- und Beratungsangebote zu nutzen, um deine beruflichen Fähigkeiten zu erweitern und dich über mögliche Karrierewege zu informieren. Wie zum Beispiel MOMentum Carrer- wir sind spezialisiert auf den beruflichen Neustart für Mütter. Wenn dein Weg in die Selbständigkeit gehen soll, dann solltest du dich unbedingt vorab coachen lassen, um mögliche Finanzierungen zu erhalten und um einen erfolgreichen Start zu ermöglichen. Als zertifizierte Existenzgründungsberaterin biete ich dir ein fundiertes 12-Wochen Training an, bei dem du alles wichtige für deinen erfolgreichen Start in die Selbständigkeit lernst.


4. Optimiere deine Bewerbungsunterlagen


Wenn du dich für einen neuen Job bewirbst, ist es wichtig, einen Lebenslauf und ein Bewerbungsschreiben zu erstellen, die deine Fähigkeiten und Erfahrungen betonen und auf die Anforderungen der Stelle zugeschnitten sind. Achte darauf, deine Zeit in der Elternzeit positiv zu präsentieren und die erworbenen Kompetenzen hervorzuheben. Kostenlose Tipps für deine Bewerbung nach der Elternzeit findest du hier im Blog.


5. Starte aus der Elternzeit in die Selbständigkeit


Deine Elternzeit ist eine sehr gute Möglichkeit deine Selbständigkeit aufzubauen, wenn du mit diesen Gedanken spielst. Denn du bekommst bestenfalls Elterngeld, deine Kranken- und Rentenversicherungen sind abgedeckt, heißt: du kannst Sorgenlos starten. In der Elternzeit kannst du dir ein Business aufbauen und risikoloser gründen. Ich zeige dir wie! Als zertifizierte Existenzgründungsberaterin gestalten wir in 12 Wochen deinen Businessplan- das Fundament für deine erfolgreiche Selbständigkeit.



Fazit für deine Berufliche Neuorientierung in der Elternzeit:


Die Elternzeit bietet eine einzigartige Gelegenheit, über deine beruflichen Ziele nachzudenken und neue Wege einzuschlagen. Mit der richtigen Planung, Recherche und Unterstützung kannst du deinen Traumjob als Mama finden und eine erfüllende berufliche Zukunft aufbauen.


Du wünschst dir Unterstützung dabei herauszufinden, was du wirklich willst und was wirklich zu dir und deinem Leben als Mutter passt? In meinem 6 Wochencoaching BERUFUNGSKOMPASS findest du das heraus. Gestalte dein Berufsleben erfülltreich.


Du willst in die Selbständigkeit starten, bist aber noch unsicher, ob das zu dir passt, du das nötige Zeug zum gründen hast, wie das alles abläuft, welche finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten es gibt? Dann buch dir hier einen kostenlosen Infocall mit mir.


Beruflicher Neustart nach der Elternzeit- endlich erfüllt:


Du weißt noch nicht, wie es für dich nach der Elternzeit weitergehen soll oder du bist schon zurück, aber alles andere als happy? Aktuell zweifelst du allerdings an dir und daran, ob dich als Mutter überhaupt noch jemand will? Gleichzeitig weißt du auch nicht, was DU überhaupt willst und was wirklich zu DIR und DEINEM Familienleben passt?


Du sehnst dich nach einem Beruf, der dir Spaß macht, dich erfüllt und zu deinem Leben als Mutter passt? Du fragst dich, wie du herausfinden kannst, wer du wirklich bist, was wirklich in dir steckt und was du wirklich willst? Und: wie du dann von der Berufung zu deinem Traumberuf kommst?


That‘s my Job! In meinem 6 Wochen-Coaching-Programm finden wie gemeinsam heraus, welcher Job wirklich zu dir und deinem Leben als Mama passt und wie du deine Berufung zum Beruf machst. Alle Infos findest du hier:



Dein beruflicher Neustart nach der Elternzeit- Lass es uns gemeinsam angehen!





Jasmin Laura Maibach
Jasmin Laura Maibach

Elternzeit als Chance

Hi, ich bin Jasmin

Ich bin Jasmin Laura Maibach- Bildungswissenschaftlerin, Berufungs- und Existenzgründungscoach. Mit meiner Mutterschaft vor über sechs Jahren und nach erlebter Elterndiskriminierung in meiner ersten Schwangerschaft habe ich das "normale" 9to5-Berufsleben in Frage gestellt. Ich wollte MEHR, mehr Erfüllung, mehr Freiheit, mehr Selbstverwirklichung, mehr Anerkennung, mehr Sinn, mehr Selbstbestimmung. Für mich selbst, aber vor allem auch für mein Leben mit Kindern.

 

In der Elternzeit fand ich meine Berufung und baute darauf mein selbstbestimmtes und erfülltreiches Business auf und unterstütze nun Mütter wie dich, beruflich selbstverwirklicht und glücklich in Familie und Job zu sein. Es ist nicht nur ein Job, sondern deine Chance dich selbst zu verwirklichen und ein wichtiger Teil deines Lebens, der sich auf deine Zufriedenheit und somit auch auf deine Familie auswirkt.  Deine Chance für ein erfülltes Berufsleben im Einklang mit der Familie. 

Jetzt Termin vereinbaren

Entdecke deine Berufung. Lebe selbstbestimmt. Erreiche Erfüllung und Erfolg mit MOMentum Career. Lass uns deine erfülltreiche Selbständigkeit gemeinsam aufbauen.



Comments


bottom of page